Michel Foucault

26. November 2019

Michel Foucault (1926 – 1984) war ein französischer Philosoph. Er begründete die macht- und wissenstheoretische Diskursanalyse. Demzufolge untersuchte er, wie Wissen entsteht und Geltung erlangen kann. Der Forschungsgegenstand bezog sich auch auf die Machtausübung und der Disziplinierung von Subjekten. Er erweiterte den Machtbegriff und fokussierte sich auf die Disziplin. Kritiker werfen ihm vor, dass er die Ursachen von Macht unzureichend berücksichtigt hat.