Steuermessbetrag

19. Februar 2019

§ 11 Gewerbesteuergesetz: “Bei der Berechnung der Gewerbesteuer ist von einem Steuermessbetrag auszugehen. Dieser ist durch Anwendung eines Prozentsatzes (Steuermesszahl) auf den Gewerbeertrag zu ermitteln.”

Durch die Festsetzung von Steuermessbeträgen wird die Steuerfestsetzung vereinfacht.  Da den Finanzämter die Daten der gewerblichen Gewinnermittlung wegen der Einkommensteuer- oder der Körperschaftsteuerfestsetzung  vorliegen, ist es relativ einfach durch Hinzu- und Abrechnungen den Gewerbeertrag und damit auch den Gewerbesteuermessbetrag zu ermitteln.